--

Übersicht
Lehrgang

4-1 Weiterbildung zur Buchhaltungsfachkraft

von Campus Berlin

 
  Erfahren Sie hier mehr

Weiterbildung zur Buchhaltungsfachkraft
Der Lehrgang Buchhaltungsfachkraft vermittelt Grundlagen der Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie Anwenderkenntnisse in Lexware, DATEV, Sage KHK und Xpert-Business.

Mit einer Weiterbildung in der Buchhaltung stehen Ihnen viele Tätigkeiten rund um Rechnungswesen und Controlling offen. Sie können in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige arbeiten: Zum Beispiel in der Industrie, in Handels- und Handwerksbetrieben, im Dienstleistungsbereich oder bei Verbänden und Organisationen.

Die fachlichen Fähigkeiten einer Buchhaltungsfachkraft - der souveräne Umgang mit der Software von DATEV, Lexware und Sage KHK - sichern gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich: Gut qualifizierte Buchhaltungsfachkräfte können sich z. B. mit einem eigenen Buchhaltungsbüro selbstständig machen.

Dauer der Weiterbildung Buchhaltungsfachkraft: 6 Monate inkl. 6 Wochen Praktikum.

Typische Aufgaben und Tätigkeiten der Buchhaltungsfachkraft:

  • Belege einzelner Kostenarten und -stellen kontieren, bereits vorkontierte Belege auf wertmäßige Richtigkeit prüfen
  • Konten der Betriebsbuchhaltung führen und verbuchen
  • Finanzwesen organisieren
  • Zahlungsverkehr abwickeln
  • Kasse führen
  • Mahn- und Inkassowesen durchführen
  • steuerliche Fragen behandeln, ggf. Steuererklärungen abfassen
  • Unterstützung der Geschäftsleitung, indem relevante Zahlen, Berichte, Analysen aus der Geschäfts- und Betriebsbuchhaltung zusammengestellt und erläutert werden

15.06.2011

Anfrage

Datenschutz
 
© 06.07.2022 Ing. Büro König

Partnerseiten:
Infos zu Ausbildung, Umschulung, Weiterbildung -Google Optimierung, Internetmarketing, AdWords Agentur -Internetmarketing Berlin Suchmaschinenoptimierung, Internetmarketing